Stübben Blog

ANDRZEJ SWIERCZYNSKI - Painter

ANDRZEJ SWIERCZYNSKI graduated in painting and graphic design at the Academy of Fine Arts in Cracow (Poland). Since 1986 he has lived and worked in Germany as an independent artist on projects in the field of art and culture

Mehr lesen »

Stübben stattet Team Andreas Kreuzer und Sönke Rothenberger mit Maßsätteln und Reitzubehör aus

Pressemitteilung  

Mehr lesen »

„Wasser marsch!“ für alte Pferde

Die derzeitigen hochsommerlichen Temperaturen machen Menschen und Pferden gleichermaßen zu schaffen. Gerade die Halter von älteren Pferden sollten jetzt aber ein besonders scharfes Auge auf die Gesundheit ihrer Vierbeiner haben.

Mehr lesen »

Heiße Sache

Zu heiß, zu schwül, zu trocken – die Wetterkapriolen des Sommers haben in der Pferdehaltung und beim Reiten ihre Tücken. So bleibt Ihr Pferd auch in der heißen Jahreszeit fit und gesund.

Mehr lesen »

Stübben innovativ: wo Gebisse goldene Flügeln bekommen

Bei Trensengebissen tut sich nichts Neues? Von wegen! Der „Gebiss-Pabst“ und Chefentwickler für alles Metallische im Stübben-Sortiment, Christoph Augsten von Stübben STEELtec®, hat ein neuartiges Gebiss entwickelt, das die Vorzüge gleich dreier unterschiedlicher Trensengebiss-Formen in einem einzigen Gebiss vereint. Für Youngsters ebenso wie erfahrene „Cracks“. Das Geheimnis: die Flügel machen es möglich.

Mehr lesen »

Beste Verbindungen: Pferdetrensen made by Stübben

Weil es beim pferdegerechten Reiten immer um die optimale Verbindung und Kommunikation von Reiter und Pferd geht, hat Stübben nicht nur qualitativ hochwertige Sättel im Blick. Sondern steht auch für Trensen und Trensengebisse, die keine Wünsche offenlassen. Und weil die Wahl des richtigen Gebisses entscheidend für den Erfolg im Sattel ist, kümmern wir uns hier im Blog vor dem Start in die „grüne Saison“ ganz ausführlich um das Thema „Gebisse“. Alles, was du wissen musst.

Mehr lesen »

Gedanken zur Longenarbeit

Longieren ist ja so einfach. Trense aufziehen, Longe dranschnallen und ab auf den Zirkel. Oder gehört doch mehr dazu? 

Mehr lesen »

Wenn Pferde Brücken bauen

Schon im 18. Jahrhundert erkannte der französische Naturforscher Georges-Louis Leclerc: „Wenn der Mensch je eine große Eroberung gemacht hat, so ist es die, dass er das Pferd zum Freunde gewonnen hat“. Wie richtig dieser Satz ist, wird bei der Arbeit mit Therapiepferden in der Behindertenarbeit ganz besonders deutlich.

Mehr lesen »

Ausgetrickst

Unter Pferden gibt es ausgesprochene „Arbeitsbienchen“, die sich unter dem Sattel immer mächtig ins Zeug legen und jederzeit ihr Bestes geben. Und solche, die die Arbeit nicht unbedingt erfunden haben. Welche Tricks sich solche Pfiffikusse einfallen lassen, um nicht rangenommen zu werden. Und wie Sie ein echtes Problem von einem vorgetäuschten unterscheiden können.

Mehr lesen »

Doping aus Versehen

Ein positives EADCM-Testergebnis (Equine Anti-Doping and Controlled Medication) bedeutet nicht nur den sofortigen Ausschluss von einem Turnier. Es hat immer auch den faden Beigeschmack, dass sein Reiter oder sein Besitzer etwas Verbotenes gefüttert oder gespritzt hat, um sich einen Vorteil zu erschleichen. Und das bleibt dann bei vielen anderen Reitern lange in Erinnerung, und kann schlimmstenfalls den Ruf des ganzen Stalls nachhaltig schädigen. 

Mehr lesen »